THOMAS EBERSBACH  AUSSTELLUNGEN

 

WISSEN FÜR DIE ZUKUNFT?

Landschaftsmuseum der Dübener Heide, 2018

  • TEXT

    Heute ist es selbstverständlich, an kriegerische Auseinandersetzungen in kalendarisch gerundeten Zeitabschnitten

    zu erinnern, unabhängig von der Sinnhaftigkeit des Gedenkens und seiner Einordnung in aktuelle gesellschaftliche und politische Prozesse. Allein die Jahreszahl ist Anlass genug die Kultur- und Bildungsmaschinerie auf den Plan zu rufen und mit entsprechenden Aktivitäten an die Öffentlichkeit zu treten. Aufgrund langjähriger Erfahrungen mit dieser Art von Gedenken und angesichts seiner vielen Facetten stellte die Sonderausstellung „Wissen für die Zukunft?” die Frage, was ist der Nutzen dieser Aktivitäten und mehr noch, was ist aus dem Gedenken zu lernen? Oder ist das Gedenken längst zum Selbstzweck der Kulturindustrie geworden?

  • INFO

    Gesamtfläche der Sonderausstellung: 150 qm

    Leistungen: Erstellung des Drehbuches in Zusammenarbeit mit Yvette Steuer, Entwurf der Ausstellungsarchitektur, Grafik, Produktion, Aufbau/Abbau, Logistik, Objektpräsentation/Soclage

    Leistungserbringer: Thomas Ebersbach