THOMAS EBERSBACH  AUSSTELLUNGEN

 

GESCHICHTE EINER LEIDENSCHAFT

Musée d'Histoire de la Ville de Luxembourg, 2007

  • TEXT

    2007 eröffnete das Luxemburger Stadtmuseum eine Ausstellung zum Thema Sammeln. Mit einem Konvolut von 400 Fayencen der Firma Villeroy & Boch wurde nicht das Einzelstück als Jagdobjekt, sondern die Jagd selbst in den Mittelpunkt gerückt. Die massierte Präsentation in einer 16 Meter langen Vitrine ersetzte die Betrachtung der einzelnen Formgebung durch die Ästhetik der Masse. Ein Interview mit dem Sammler der Objekte war in einem Gewächshaus zu sehen. Es versinnbildlichte die wachsende Sammlung im Hinblick auf die abwesende Öffentlichkeit einer privaten Sammlung.

  • INFO

    Gesamtfläche der Sonderausstellung: 150 qm

    Leistungen: Ausstellungsarchitektur, Grafik, interaktive Medien, Produktion, Aufbau, Objektpräsentation/Soclage

    Leistungserbringer: Thomas Ebersbach, René König